3. JUZO-Cup


3. JUZO-Cup vom 04.09. – 10.09.auf unserer Anlage.

WAZ

UPDATE 11.09.:

Leider spielte auch am Finalwochenende das Wetter nicht mit.
Nachdem alle für Freitag geplanten Spiele nicht stattfanden, konnten auch am Samstag nur drei Partien gespielt werden. Das Damen Halbfinale zwischen Ina Christoffer (TC Buer) und Helen Lichte (GTK) ging mit 6:4 6:2 an die Verbandsligaspielerin aus Buer. Das anschließend geplante Endspiel musste wegen Regens auf Montag verschoben werden.

In der Damen Nebenrunde gewann Michelle Zöller (TGG) gegen Franziska Goike (HW Gladbeck) in einem abwechslungsreichen Spiel mit 6:2 3:6 10:8.

Das letzte Herren30 Viertelfinale zwischen Tim Walczak (Bo-Weitmar) und Martin Haselier (TV Rosenthal, früher TGG) musste nach dem ersten Satz wegen Regens für 1 ½ Stunden unterbrochen werden. Am Ende konnte sich Tim Walczak durchsetzen. Die für Samstagmittag geplanten Halbfinalspiele wurden wegen des erneut einsetzenden Regens auf Sonntag vormittag verlegt.

So mussten die Herren30 Finalisten am Sonntag eine Doppelschicht einlegen.
Zunächst setze sich Tim Walczak gegen den Gelsenkirchener Frank Schulte mit 6:0 7:6 durch, anschließend gewann Andre Hagenjürgen (TC Westerholt) gegen den anderen Gelsenkirchener Halbfinalisten Marcel Albert mit 6:2 6:2
Das anschließende Finale dominierte Andre Hagenjürgen (LK6) in einen sehenswerten Spiel mit 6:3 6:3 gegen den Topgesetzen Tim Walczak (LK3), den er mit seinen harten Grundschlägen selten ins Spiel kommen ließ.

Die Damen Nebenrunde gewann die TGG Spielerin Claudia de la Fuente.

In der leider nur sehr gering besetzten Herren Konkurrenz standen sich im Finale zwei ehemalige TGG Spieler gegenüber. Wie vor zwei Jahren konnte sich Lars Berger über die Siegprämie von 100 € freuen. Patrick Aßheuer (LK17, BW Wanne) wehrte sich mit aller Kraft gegen das hohe Tempospiel von Lars Berger (LK2). Am Ende aber siegte der Topgesetzte Lars Berger (TC GW Unna) mit 6:1 6:2

Am Montag wurden dann die noch fehlenden Endspiele nachgeholt. In der Herren30 Nebenrunde setzte sich Markus Rath (TC Buer) mit 6:0 6:4 gegen Daniel Walberg (SG Suderwich) durch.

Bei den Damen standen sich Ina Christoffer (LK12, TC Buer) und Lotta Zahn (LK17, Haltener TC) gegenüber. Die erfahrene Verbandsligaspielerin Ina Christoffer behielt mit 6:2 6:2 gegen die 17-jährige Lotta Zahn die Oberhand.

Die Turnierleitung zeigte sich trotz des Herbstlichen und Regnerischen Wetters, dem fast zwei komplette Turniertage zum Opfer fielen, zufrieden mit der Turnierwoche.

UPDATE 07.09.:

Leider ist das Wetter in diesem Jahr den Teilnehmern und Organisatoren nicht wohl gesonnen und so mussten am Dienstag einige Spiele wegen Regen unterbrochen bzw. ganz verschoben werden.

Bisher wurden den Zuschauern viele spannende Spiele geboten, von denen einige erst im Match-Tiebreak entschieden wurden.

Bei den Damen Damen konnte sich Lotta Zahn vom Halterner TC mit Siegen gegen Antonia Brosch vom TC Blau-Gelb Eigen und gegen die an zwei gesetzte Nadine Buschmeier vom TC BW Wanne ins Finale spielen. Ihr Kontrahentin wird am Freitag zwischen Helen Lichte vom Gelsenkirchener TK und Ina Christoffer vom TC Buer entschieden. Helen Liichte setze sich in einem umkämpften Spiel 4:6 6:4 10:5 gegen Louisa Loch vom TC Buer durch. Ina Christoffer setzte sich in zwei Sätzen gegen Katrin Kampe von RW Bo-Werne durch.

In der Damen Nebenrunde konnte sich Claudia de la Fuente vom Gastgeber gegen Ihre Mannschaftskollegin Luisa Haak durchsetzen und fürs Finale qualifizieren.

Bei den Herren30 steht mit Andre Hagenjürgen vom TC GW Westerholt und Marcel Albert vom TC Buer die erste Halbfinalpaarung bereits fest. Beide konnten sich im Viertelfinale jeweils mit 2-Satzsiegen durchsetzen.

Im zweiten Halbfinale wartet Frank Schulte, dessen Gegner im Viertelfinale verletzt nicht antreten konnte, noch auf seinem Gegner der zwischen den Topgesetzten Tim Walczak aus Bochum-weitmar und dem ehemaligen TGG Spieler Martin Haselier ermittelt wird.

In der Herren30 Nebenrunde stehen sich Markus Rath vom TC Buer und Christian Krumsdorf vom TC FReigrafendamm gegenüber. Krumsdorf konnte sich in einem engen Match mit 5:7 7:6 und 10:8 gegen Gregor Vogel von Westfalia Gelsenkirchen durchsetzen. Im zweiten Halbfinale treffen Michael Fromme (RTG) und Daniel Waldberg (SG Suderwich) aufeinander.

In der Herren Konkurrenz konnte sich der ehemalige TGG Spieler Patrick Assheuer im Halbfinale mit 6:1 6:4 durchsetzen. Sein Gegner wird am Freitag zwischen dem Topgesetzten Lars Berger und Michael Erwin von der TGG ermittelt.

Die übrigen Halbfinalspiele sind für Samstag geplant und die Finalspiele für Sonntag. Die Turnierleitung hofft trotz der nicht so guten Wettervorhersagen auf trockenen Wetters und gute Bedingungen für die Spielerinnen und Spieler.

————————————————————————————————————-

Auch in diesem Jahr nehmen wieder über 35 Spieler/innen am JUZO-Cup teil. Die Kategorie Damen30 kann in diesem Jahr mangels Teilnehmerinnen nicht stattfinden.

Das Herrenfeld wird angeführt von Lars Berger, ehemaliges Mitglied von Gold-Weiß GElsenkirchen. Lars Berger gewann vor zwei Jahren den 1. Juzo-Cup und spielt für den TC Unna in der Westfalenliga. Patrick Aßheuer, ebenfalls ehemaliger Gold-Weißer, ist an Position 2 gesetzt.

Das größte Teilnehmerfeld mit 20 Teilnehmer stellt die Herren30 Konkurrenz. Tim Walczak vom TC Weitmar ist wieder am Start und führt das Feld zusammen mit Jens Schöpper vom der SV Westfalia Gemen an. In diesem Feld stehen auch einige Gelsenkirchener Spieler aus den Herren30 Mannschaften vom TC Buer, Gelsenkirchener TK, Westfalia 04 Gelsenkirchen und TC Ückendorf. Ebenso kehrt Martin Haselier für den JUZO-Cup an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Bei den Damen wird eine Nachfolgerin für die Familie Löchter gesucht. Nachdem Daniela Löchter vor zwei Jahren die erste Austragung gewonnen hatte, folgte Ihr im letzten Jahr Ihre Tochter Lisa. Erste Anwärterinnen auf den Sieg sind die Topgesetzten Ina Christoffer vom TC Buer und Nadine Rodek von BW Wanne-Eickel. Für die Damen Konkurrenz haben sich auch drei Gold-Weiße Damen angemeldet.

Die Turnierleitung freut sich auf tolle, spannende und faire Spiele bei hoffentlich guten Wetter und vielen Zuschauern.

Juzo-LK-PlakatA5