Ergebnisse – Mannschaftsspiele 2018

Die Mannschaftsspiele 2018 sind im vollem Gange. Hier die aktuellen Ergebnisse:

Jugend
Damen
Herren
Bilder Mannschaften

16.05.

  • Herren65 – TC Buer 2 5:1
    Spitzenreiter nach zwei Spielen.
    Henry Richter, Heiner Pätzold und Gerd Lemke sorgten für eine 3:1 Führung nach den Einzeln. Werner Diehl unterlag in seinem Einzel. Das Doppel Richter/Lemke machte es etwas spannend, siegte aber dennoch in zwei Sätzen mit 7:6 und 6:4. Erfolgreich war auch das Doppel Pätzold/Klein.

13.05.

  • TC BW Ahlen – Damen40 7:2
    Damen40 sind weiter ohne Sieg.
    Der Gastgeber führte nach den Einzeln mit 4:2. An den oberen Positionen war Gold-Weiß ohne die Spitzenspieler Sack und Brabandt chancenlos und verlor an den Positionen 1-3 deutlich. Regine Fortmann musste sich unglücklich mit 10:8 im Match-Tiebreak geschlagen geben. In diesem hatte Bettina Jankowski das bessere Ende für sich und gewann mit 10:4. Felicitas Grütters konnte mit einem 2-Satz-Sieg ihren ersten Erfolg in ihrer neuen Mannschaft feiern. Die Doppel Hooge/Remy-Gerigk und Brabandt/Neumann waren chancenlos, nur de la Fuente/Jankowski gelang ein Satzgewinn und ein mit 10:8 knapp verlorener Match-Tiebreak.
    Aus den verbleibenden 3 Spielen müssen jetzt noch 2 Siege her, damit es mit dem Klassenerhalt klappt.
  • Herren30 – TC Eintracht Lüdenscheid-Nord 2:7
    Aufsteiger weiter ohne Sieg.
    Chancenlos waren fast alle Spieler. Einzig Benni Knepper (LK7) konnte sich klar gegen LK5 durchsetzen. Marcel Berger, Kay Rudnik, Michael Trocek und Michael Erwin konnte alle max. 3 Spiele im Einzel gewinnen. Jonas Knepper konnte zumindest den zweiten Satz eng gestalten aber verlor diesen mit 7:5. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt.
    Auch hier sind noch zwei Siege aus nur noch drei Spielen für den Klassenerhalt notwendig.

12.05.

  • Mindener TK – Damen60 3:3
    Ein spannendes Duell lieferten sich die beiden Mannschaften. An Position 1 verlor Monika Brauckmann, Uschi Groß konnte an Postion2 gewinnen. Hart umkämpften waren die anderen beiden Einzel, die jeweils im Match-Tiebreak entschieden wurden. Resi Krusenbaum und Mary Diehl gewannen beide zunächst den ersten Satz und mussten nach Verlust des zweiten Satzes in die Verlängerung. Dabei hatte Resi Krusenbaum mit 10:8 das besser Ende für sich, während Mary Diehl knapp mit 9:11 unterlag. Das Doppel Brauckmann/Zint ging klar an Gold-Weiß. Krusenbaum/Groß waren dem 4. Punkt zwar nah, aber unterlagen in zwei knappen Sätzen mit 5:7 5:7

09.05.

  • TF Herten2 – Herren65 1:5
    Gelungener Auftakt für unsere Mannschaft. Für eine 4:0 Führung nach den Einzeln sorgten Uwe Poppek, Henry Richter, Heiner Pätzold und Gerd Lemke. Lediglich Gerd Lemke musste einen Satzverlust hinnehmen und in den Match-Tiebreak gehen. Das Doppel Poppek/Richter sorgte für den 5 Punkt. Klein/Pätzold unterlagen in zwei Sätzen.

08.05.

  • TC Bochum-Süd – U12 weiblich 1:3
    Im ersten Spiel in der neuen Altersklasse gelang direkt ein Sieg. Paula Komp siegte ungefährdet. Lara Polenz unterlag knapp. Das Doppel Komp/Brückner siegte deutlich.

06.05.

  • Ahlener TC 75 – Herren30 7:2
    Zweite Niederlage im Zweiten Spiel. Bei Ahlener TC 75 stand es nach den Einzeln 5:1 für den Gastgeber. Kay Rudnik konnte durch die Aufgabe des Gegners den Punkt für die Spielgemeinschaft feiern. Sehr unglücklich war die Niederlage von Jonas Knepper. Nach mit 7:5 knapp verlorenen 1. Satz konnte sich Jonas im zweiten Satz mit 6:7 durchsetzen. Auch im entscheidenen Satz verlor das Spiel nicht an Spannung, aber Jonas musste sich schließlich mit 7:6 geschlagen geben. Benni Knepper, Marcel Berger, Dennis Böcker und Sören Eisermann musste erneut Niederlagen einstecken. Die Doppel Berger/Rudnik und Böcker/Trocek gingen an den Gastgeber. Das Doppel Erwin/Eisermann profitierte von der Aufgabe des Gastgebers.
  • Damen40 – THC im VfL Bochum 3:6
    Damen40 auch nach zwei Spielen weiter sieglos. Mit einem 2:4 Rückstand ging es in die Doppel. Siege für Gold-Weiß konnten Nathalie Hooge und Bettina Jankowski feiern. Birgit Brabandt musste leider aufgeben. Knappe Niederlagen mussten Claudia de la Fuente und Regine Fortmann einstecken, auch Birgit Remy-Gerigk unterlag im Einzel. Das Doppel Hooge/Fortmann war chancenlos und Brabandt/Neumann unterlagen unglücklich im Match-Tiebreak. Für den dritten Punkt sorgte das Doppel de la Fuente/Jankowski.

05.05.

  • TG Bochum 49 – Herren55 5:4
    Mit einer knappen Niederlage starten unsere Spieler in die Ruhr-Lippe-Liga Saison. Im Duell zweier Aufstiegsaspiranten konnten nur Walter Budweg und Jürgen Jankowski ihre Einzel gewinnen. Alle 6 Einzel waren hart umkämpft. Jochen Kupfer und Rudi Quick verloren jeweils nach zwei engen Sätzen im Match-Tiebreak. Reinhard Regulski und Uwe Poppek konnten sich zwar nach verlorenen ersten Satz steigern, aber verloren jeweils im zweiten Satz mit 7:6. Die Hoffnung auf den gefürchteten Gold-Weißen-3-Doppel-Trick erfüllte sich leider nicht. Zwar gewannen Regulski/Quick das erste Doppel und auch Kupfer/Jankowsi konnten sich nach anfänglichen Schwierigkeiten im Match-Tiebreak durchsetzen, aber Budweg/Moshövel mussten sich ihren Gegner geschlagen geben.

04.05.

  • RV Rauxel 1 – U12 7:1
    Nach dem Altersklassenwechsel, fast alle Spieler könnten noch in der U10 spielen, musste unsere Mannschaft zunächst Lehrgeld zahlen. Tiago Gallardo Barrio, Benjamin de la Fuente und Moritz Dederichs unterlagen im Einzel. Marc Kolodziej konnte sich in einem engen Match im Match-Tiebreak durchsetzen. Leider konnte auch kein Doppel mehr gewonnen werden.
  • U12 2er – Tus Ickern 4:0
    Die 2er Mannschaft macht direkt da weiter wo sie im letzten Jahr aufgehört hat. Elias Brückner und Cosmo Gallardo Barrio gewinnen die beiden Einzel mit 6:0 6:0 und geben lediglich im Doppel drei Spiele ab.
  • U15 – TC GW Bochum 2 5:3
    Nach einem Jahr ohne Sieg startet unsere Mannschaft direkt mit einem Erfolgserlebnis in die Saison. Im Einzel gewannen Elias Thamass, Mika Steffen und Fabian Kolodziej. Jeremias Hebestreit musste leider eine Niederlage einstecken. Im Doppel waren Thamass/Steffen erfolgreich, während Jeremias Hebestreit mit Neuzugang Sören Eisermann unterlag.

29.04.

  • Vft SW Marl – Damen40 5:4
    Eine knappe Niederlage zum Saisonauftakt für unsere Damen40 in der Ruhr-Lippe-Liga. Susanne Sack musste verletzungsbedingt aufgeben. Natalie Hooge, Claudia de la Fuente und Birgit Remy-Gerigk unterlagen Ihren Gegnerinnen. Regine Fortmann und Bettina Jankowski konnten ihre Einzel klar gewinnen. Da nur zwei Doppel gespielt werden konnten, stand die Niederlage leider schon nach den Einzeln fest. Dennoch wurden die beiden gespielten Doppel jeweils im Match-Tiebreak gewonnen.
  • TC Bochum-Süd 1 – Herren30 8:1
    Eine undankbare Aufgabe für den Aufsteiger beim Absteiger aus der Verbandsliga. Lediglich Benni Knepper konnte auf dem Niveau der Gastgeber mitspielen, musste aber nach gewonnenen ersten Satz dennoch eine Niederlage einstecken. Die anderen Einzel von Marcel Berger, Jonas Knepper, Kay Rudnik, Dennis Böcker und Michael Erwin wurden deutlich verloren. Verletzungsbedingt konnten Berger/Erwin im Doppel den Ehrenpunkt „erringen“.